Umarmen bis zur Entspannung

Ein wichtiges Werkzeug für Paare ist die Körperübung "Umarmen bis zur Entspannung". Diese Übung ist elegant und einfach. Umarmen bis zur Entspannung ist so einfach, dass es sich lohnt, sie einmal über längere Zeit auszuprobieren. Sie hilft bei der Lösung zahlreicher Probleme, die mit bewusster Präsenz, mit spürbewusstem Körperkontakt und sexuellem Verlangen zusammenhängen.

Sie brauchen nur Folgendes zu tun:

  1. Stellen Sie sich hin und verteilen Sie Ihr Körpergewicht gleichmässig auf beide Füsse
  2. Legen Sie die Arme un den Körper Ihres Partners
  3. Fokussieren Sie auf sich selbst
  4. Beruhigen Sie sich. Werden sie sehr ruhig.

Wenn Sie und ihr Partner nicht bereit sind für Sex, können Sie mit Umarmen bis zur Entspannung auf der Körperebene arbeiten, auch wenn Sie einander nicht sexuell erregen wollen. Die hilft sich gegenseitig ein angenehmes Gefühl zu vermitteln. Im Grund geht es darum, sich während der Umarmung körperlich und emotional zu zentrieren.

Probleme, die auftreten können

Achten Sie zunächst auf Ihre Körperempfindungen und auf die Verlangsamung ihrer Atmung, bis Sie emotional und körperlich ruhig geworden sind. Wenn es Ihnen nicht gelingt, sich zu beruhigen, richten Sie ihre Aufmerksamkeit auf Ihre Körperempfindungen oder auf biographische Erinnerungen, die in ihrem Geist auftauchen. Sie brauchen sich nicht auf den Körper oder die Atmung zu konzentrieren, wenn es Sie offensichtlich nicht weiterbringt. Falls es Ihnen nicht gelingt, sich zu entspannen, versuchen Sie herauszufinden, weshalb das nicht gelingt.

Am Anfang kann eine zwei Minuten dauernde Umarmung eine Ewigkeit wirken. Zehn Sekunden sind für manche Paare am Anfang schon ein ziemlich lange Zeitspanne. Für den Anfang empfehle ich zehn Minuten. Möglicherweise brauche sie fünfzehn Minuten oder noch länger, um Ihren Körper wirklich zu entspannen und Ihren Geist zu beruhigen. Sobald Sie einmal den Zustand von tiefer und entspannter Verbundenheit erreicht haben, werden Sie lernen dieses Ziel schneller zu erreichen.

Früher oder später verliert beim Umarmen bis zur Entspannung ein Partner das körperliche Gleichgewicht. Lassen Sie dann ihren Partner los, stellen Sie das Gleichgewicht wieder her, und beginnen sie erneut mit dem Umarmen. 

Die Übung "Umarmen bis zur Entspannung" bringt ziemlich zuverlässig die in ihrer Beziehung bestehenden Probleme ans Licht. Welchem der beiden Partner fällt es schwer, sich halten zu lassen? Wer stützt sich auf wen? Wer bringt wen dazu, sich anzupassen? Was passiert, wenn ein Partner das Gleichgewicht verliert? Wer will die Umarmung zuerst beenden? Wie wird dies mitgeteilt? Was tut der andere Partner dann? Wer initiiert solche Umarmungen am häufigsten? – Die Zahl der Themen, die zur Sprache kommen können ist riesig.

Wenn Ihr Partner sie zieht oder drückt und Sie dadurch das Gleichgewicht zu verlieren drohen oder wenn er sich auf Sie stützt, dann bewegen Sie sich so, dass Sie selbst im Gleichgewicht blieben. Das können Sie erreichen, in dem Sie flüstern: „Du bringst mich aus dem Gleichgewicht. Ich muss meine Position verändern“.

Wenn Sie es sich nicht gewohnt sind, eine entspannte Verbindung zum Körper eines Partners aufrechtzuerhalten, kann es sein, dass Sie sich anfänglich steif und unbehaglich fühlen. Wahrscheinlich müssen Sie, nachdem Sie angefangen haben, sich zu entspannen, Ihre Körperhaltung verändern. In der Haltung, die Ihnen anfangs als richtig erschien, fühlen Sie sich später nicht mehr im Gleichgewicht. Sie müssen sich dann so hinstellen, dass Sie sicherer auf Ihren Füssen stehen und besser zu ihrem Partner „passen“.

Manchmal müssen Sie Umarmen bis zur Entspannung einen Moment lang unterbrechen, um die Situation mit Ihrem Partner zu klären. Dabei nutzen Sie ihre Fähigkeit, sich für sich selbst stark zu machen. Sie können auch üben, Feedbacks anzunehmen, das Sie normalerweise als verletzend empfinden oder zurückweisen würden. Wenn Sie daran festhalten – d.h. an sich selbst - Ihre Allianz zu Ihrem Partner aufrechtzuerhalten und sich zugestehen, etwas Neues zu sagen oder zu hören, sollten Sie in der Lage sein, zum Umarmen zurückzukehren und wieder eine achtsame, emotional ruhige und körperlich stabile Verbindung herzustellen.

Feeback zur Übung

Wenn Sie interessante Erfahrungen machen mit der Übung "Umarmen bis zur Entspannung", dann bin ich dankbar für eine kurze Rückmelung per Email