Kernteam und Stammgruppe

Das Kernteam und die Stammgruppe sind eine zentrale Basis für die Männer-Seminare. Männer in der Leitung haben die Tendenz, ihr "eigenen Ding durchzuziehen" - das Kernteam sorgt dafür, dass es wirklich Teamwork bleibt. Das Kernteam trifft sich vier Mal pro Jahr während einem halben Tag und plant, gestaltet und führt die Intensiv-Seminare für Männer. Ins Kernteam eintreten kann, wer bereits ein Jahrestraining gemacht hat. Das Kernteam ist ein Ort des gegenseitigen Lernens und Unterstützens in Bezug auf die rituelle Männerarbeit. In der Stammgruppe befinden sich ehemalige Kernteammänner. Hier die aktuellen Mitglieder des Kernteams.

Bernhard von Bresinski »   Markus Ott »   Felix Sauter »  Sandro Storchenegger »

Bernhard von Bresinski

  • Bernhard hat 2012 das Kernteam gegründet
  • Jg. 1965, lebt in Partnerschaft, Vater von 2 Töchtern (1995, 1998)
  • ist selbständig als Coach, Paarberater und Traumatherapeut
  • hat 2006 bis 2009 sein Lehre in Männer-Initation gemacht
  • bietet seit 2010 bietet er Männer-Seminare im Schloss Glarisegg an
  • Ausbildung in Körperpsychotherapie bei David Boadella (1998-2002)
  • Freizeit: freies Tanzen, Segeln, Schreiben und kreative Projekte
  • Projektleiter für ein MFH-Bauprojekt für eine Hausgemeinschaft (2013-2023)

Warum im Kernteam? 
„Es ist viel leichter, inspirierender und bereichernder im Kernteam die Seminare zu leiten als ohne Kernteam. Gemeinsam statt einsam führen - das ist ein Geschenk“.

Felix Sauter

  • Felix ist im Januar 2021 neu dem Kernteam beigetreten.
  • Jahrgang 1987. Lebt in einer sehr lebendigen Partnerschaft, hat zwei kleine Kinder, einen Sohn und eine Tochter
  • Beruf: Lehrer (Français und Deutsch). Berufung: Mich meinem inneren Ruf hingeben, dem Leben vertrauen - auch wenn es einmal herausfordernd wird
  • Leidenschaften: Schöne Sprachen sprechen und hören, Entdeckungsreisen im Innen und Aussen, gutes Essen, Kunst, Sport...im Freien schlafe
  • Die Männerseminare berühren mich besonders, weil sie mir das Herz weit öffnen, den Akku voll aufladen und mir helfen in tiefer Verbundenheit mit anderen Männern ungeahnte Kraftquellen freizulegen.

Warum im Kernteam?
"Ich arbeite gerne im Kernteam, weil ich dort so viel Power und Herz spüre und dass mich etwas genau da haben möchte: Verantwortung übernehmen, mitgestalten, wachsen dürfen."

 

Sandro Storchenegger

  • seit Januar 2023 im Kernteam
  • Jahrgang 1989, lebt in Partnerschaft
  • Informatiker im Bereich Sicherheit und Infrastruktur
  • Erfahrung in Männerarbeit: Teilnahme am Jahreszyklus
  • Leidenschaft und Freizeit: Bewegen und Sein in der Natur, kreative Projekte im Garten, Kraftsport, Reisen und fremde Kulturen erleben

Warum in Kernteam? Das Kernteam und die Männerseminare sind für mich ein Ort, an dem ich mich mit allem - was gerade ist - zeigen kann und ermöglichen mir so mich besser kennenzulernen, alte Muster zu durchbrechen und gemeinsam zu wachsen.

Die Stammgruppe

Die Stammgruppe besteht aus ehemaligen Kernteam-Männern, die sich von Zeit zu Zeit weiterhin treffen oder Seminare im Kernteam mitgestalten. Peter Kronbach, Kurt Geisser und Stefan Schäfer wirken aktuell mit im Stammteam mit, die das Sommercamp “Wild und Weise” mitleiten. Peter Kronbach und Kurt Geisser sind auch im Kernteam für das Männer-Frauen-Seminar.

Stefan Schefer »   Peter Kronbach »   Daniel Gut »  Jens Oberbeck »  Kurt Geisser »

 

Stefan Schefer

  • Stefan führt als ausgebildeter Wassermann eigene Schwitzhütten durch und organisiert Singkreise in der Jurte
  • Jahrgang 1981, verheiratet, Vater von drei Kindern, Gartenbauunternehmer
  • Er ist Januar 2018 ins Kernteam eingetreten und hat es im Januar 2023 verlassen
  • eigenes Gartenbauunternehmen in Trogen AR, zudem biologisch geführter Kleinbauernhof mit Schafen, Garten, Obst und Beeren, artenreichen Pflanzengesellschaften und Wald
  • Leidenschaften: Bewegung, Sport und Fussball, in der Natur sein, vielfältige Lebensräume schaffen, magische Orte besuchen, Vater sein

Warum im Stammteam? "Es ist ein Geschenk unter starken und reifen Männern zu sein, mit Ihnen zu spielen, zu entwickeln, zu gestalten und Neues zu erschaffen. Ich staune immer wieder wie viele Masken und Mauern fallen, welche Urkraft und Sanftheit sich zeigen und wie viel Potential in uns «Manne» steckt."

Peter Kronbach

Weiterhin mit Männerkreisen verbunden, reife ich heran durch "Übel, Kampf und Geschick" zu innerer Schönheit.

  • Peter führt das Wilde Wandern Winterthur durch, das auf dieser Webside als Angebot aufgeführt ist
  • Er war von 2015 bis 2020 während fünf Jahren im Kernteam dabei
  • Jahrgang 1964, seit 25 Jahren in verheirateter Partnerschaft lebend, Vater einer erwachsenen Tochter
  • leitete 7 Jahre Vater-Kind-Weekends, Mitglied von BoyToMen-GirlsToWomen
  • gelernter Krankenpfleger und Feldenkreislehrer, der Huterschen Psychophysiognomik verbunden
  • als Sozialpädagoge begleitet und fördert er Kinder und Jugendliche mit Körperbehinderung
  • Leidenschaften: schreibt gerne Briefe - schaffte gerne künstlerische Objekte Gärtnern, Holzen und Backen

Warum im Stammteam? "Himmel über mir - Ärde unter mir - und ich bin zmitzt zwüsche drin. - 'Wir schaffen Raum, damit neues Leben sich gebiert und sich entwickelt und harmonisiert zu innerer Schönheit".

Kurt Geisser

  • Kurt ist ein talentierter Percussionist und führt Ritual-Abende/Nächte mit der Motherdrum durch
  • Er war von 2012 – 2016 im Kernteam mit dabei und hat mit seiner rituellen Kreativität die Männer-Seminare bereichert
  • Er hat Jahrgang 1965, ist Vater von einem jugendlichen Sohn und lebt in lebendiger Partnerschaft
  • Er ist gelernter Maler, ist selbständig seit 1999 und führt eine Malergeschäft in Sulgen

Warum im Stammteam? Im Kernteam habe ich meine heiligen Hallen entdeckt und meine schamanisches Talent entwickelt. Besonders berührte mich im Kernteam, dass ich als Mann gesehen und gehört wurde. Meine inneren Erfahrungen mit anderen Männern teilen konnte, die selber auf ihrer Entdeckungsreise waren. Die Heilung von vielen Männerherzen begleiten konnte.
 

 

Markus Ott

  • ist seit 2019 im Kernteam
  • Jahrgang 1972, Vater von 2 Söhnen (10 und 13 Jahre alt)
  • Immobilienprojektmanager, seit 30 Jahren im Bereich der Architektur tätig
  • Leidenschaften: Tanzen, Feuerkunst, Ideen zum Leben erwecken

Warum im Kernteam?
"Im Kernteam kann ich dazu beitragen, gemeinsam, vertraute Räume zu schaffen, in denen wir Männer unsere gepanzerten Rüstungen angstfrei ablegen können und so sich unsere Männerherzen freier und unbeschwerter fühlen. Ich erlebe immer wieder aufs Neue, dass diese magischen und kraftvollen Räume uns Männern ermöglichen, leichter über unsere Gefühle, über unsere Ängste und und stillen Erwartungen zu reden. Für mich das Wichtigste ist, dass ich mich in diesen gemeinsam geschaffen Räumen als Mann vorbehaltlos akzeptiert und verstanden fühle."

Jens Oberbeck

  • Jens war drei Jahre im Kernteam, von 2016 bis 2018
  • Jahrgang 1963, seit 27 Jahren verheiratet, Vater von 3 Söhnen und 1 Tochter,
  • Schulleitung der privaten Grund- und Privatschule SBW Primaria in St. Gallen, Gymnasiallehrer, hat Geographie und Biologie studiert
  • initierte vor 18 Jahren eine Männergruppe, die sich bis heute trifft, ist von 2017 bis 2018 im Kernteam
  • seine Leidenschaften: Reisen, Lesen, Hobby-Ornithologe, Kinder und Jugendliche mit Herz, Kopf und Hand begleiten

Warum im Stammteam? „Es macht einfach ungeheuren Spass gemeinsam Ideen zu spinnen, Rituale zusammen zu gestalten und sich ehrlich zu spiegeln. Die Arbeit in einem Männerteam ist für mich ein erfüllender Wachstums-Raum“.

Daniel Gut

  • Daniel war zwei Jahre 2018-2019 im Kernteam
  • Jahrgang 1983,in Partnerschaft lebend, Vater von zwei Söhnen und von Zwillingen (geb. 2017, 2019, 2023)
  • gelernter Hochbauzeichner und Bauleiter, selbständiger Zimmermann
  • hat vor zwei Jahren eine Gemeinschaft gegründet, gibt Workshops für Achtsamkeit u. Improviastionstheater
  • seit 2014 mit Männerarbeit unterwegs

Warum im Stammteam? „Im Kreis von Männer zu sein, gibt mir enorm Kraft und hilft mir mich immer besser kennenzulernen. Es erfüllt und berührt mich Räume zu gestalten, in denen wir uns mit allem begegnen können, was wir sind.“

Nach meiner Lehre bei Bernhard habe ich nun mein eigenes Angebot für Männer aufgebaut: www.maennerwerkstatt.ch